Ich habe genung

für Bass, Oboe, Streicher und Basso continuo Die Kantate «Ich habe genung» gehört zu Bachs berühmtesten Kompositionen. Das vom Jesuserlebnis des greisen Simeon inspirierte Libretto fasst den Moment des seligen Loslassens und den christlichen Topos der friedvollen Todessehnsucht in berührende Abschiedsbilder. Bach hat in seiner dem Bass übertragenen Solokantate dafür eine Tonsprache von sanfter Eindringlichkeit … Weiterlesen

Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn

für Tenor und Bass, Vokalensemble (Schlusschoral), Flauto traverso, Oboe d’amore, Streicher und Basso continuo Beim vorliegenden Text handelt es sich um den ersten Teil der in einem Gedächtnisgottesdienst am 6. Februar 1727 dargebotenen Trauermusik für den bereits 1726 verstorbenen Kammerherrn und Hofrat Johann Christoph von Ponickau. Die Musik hatte noch einen zweiten Teil («nach der … Weiterlesen

Erfreute Zeit im neuen Bunde

für Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Corno I + II, Oboe I + II, Violino concertato, Streicher und Basso continuo Die Evangelienlesung zum Fest «Mariae Reinigung» oder «Darstellung des Herrn» (Lukas 2, 22-32) berichtet nur kurz über die nach mosaischem Gesetz vorgeschriebene Zeremonie der kultischen Reinigung und der Darstellung des Erstgeborenen im Tempel und widmet … Weiterlesen

Mit Fried und Freud ich fahr dahin

für Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Corno, Flauto traverso, Oboe d’amore, Streicher und Continuo Im Rahmen seines Choralprojektes hatte Bach 1724/25 neben den gewöhnlichen Sonntagen auch die Marien- und Sonderfeste mit einer liedbezogenen Kantate auszustatten. Dazu gehörte der die Epiphaniaszeit beschliessende Tag Mariae Reinigung (2. Februar), dessen Festcharakter eng mit dem Evangelium vom greisen Simeon … Weiterlesen