Gelobet seist du, Jesu Christ

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Corno I+II, Timpani, Oboe I–III, Streicher und Basso continuo Mit der am 25. Dezember 1725 erstaufgeführten Komposition «Gelobet seist du, Jesu Christ» BWV 91 legte Bach im Rahmen seines Choraljahrganges eine exemplarische Weihnachtskomposition vor. Trotz der in den umrahmenden Tutti-Chören beträchtlichen Klangentfaltung handelt es sich um eine überaus … Weiterlesen

Unser Mund sei voll Lachens

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Trompeten I–III, Pauke, Traverso I+II, Oboe I+II+III (Oboe d‘amore, Oboe da caccia), Fagott und Streicher Der zum 1. Weihnachtstag 1725 entstandenen Kantate BWV 110 liegt ein eigenwilliges Libretto des Dichters Georg Christian Lehms zugrunde – drei Bibelworte werden jeweils durch eine Arie kommentiert, bevor ein Choral für den … Weiterlesen

Gloria in excelsis Deo

für Sopran und Tenor, Vokalensemble, Trompeten I–III, Pauken, Flauto traverso I+II, Oboe I+II, Fagott, Streicher und Continuo Kantate zum ersten Weihnachtstag. Die Entstehungszeit und das Datum der erstmaligen Aufführung sind nicht bekannt. Es bleibt offen, ob es sich überhaupt um eine Kantate im gebräuchlichen Sinne des Wortes handelt, möglicherweise war es der Auftrag eines auswärtigen … Weiterlesen

Christen, ätzet diesen Tag

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Trompeten I–IV, Pauken, Oboen I–III, Fagott, Streicher und Continuo Der Bachforscher Alfred Dürr urteilte bereits 1957, «dass die vorliegende Kantate wie kaum je eine andere J.S. Bachs bestrebt ist, ein Höchstmass an Prachtaufwand mit grösstmöglicher Arbeitsökonomie zu vereinigen». Tatsächlich folgen mit beiden Chören und einer Arie drei der … Weiterlesen