Wo soll ich fliehen hin

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Oboe I+II, Tromba da tirarsi, Streicher und Basso continuo Die Kantate «Wo soll ich fliehen hin» entstand im Herbst 1724 im Rahmen von Bachs grossangelegtem Projekt eines ganzen Jahrgangs choralbasierter Kirchenstücke. Vom ernsten g-Moll des schmerzlichen Eingangschores über die wundersam fliessenden Gnadenströme der Tenorarie «Ergieße dich reichlich, du … Weiterlesen

Laß, Fürstin, laß noch einen Strahl

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Vokalensemble, Flauto traverso I + II, Oboe d’amore I + II, Viola da gamba I + II, Liuto I + II, Streicher und Basso Continuo Die Aufführung der Trauerode «Lass Fürstin, lass noch einen Strahl» BWV 198 am 18. Oktober 1727 in der Leipziger Paulinerkirche gehörte zu den grössten … Weiterlesen

Es ist ein trotzig und verzagt Ding

für Sopran, Alt und Bass, Vokalensemble, Oboe I+II, Oboe da caccia, Fagott, Streicher und Basso Continuo Der 1728 als Teil ihres «Versuchs in gebundener Schreib-Art» in der Rubrik «Andächtige Gedichte» gedruckte Text der Dichterin Christiane Mariana von Ziegler hält sich eng an das Evangelium zum Trinitatisfest, den Bericht von Nikodemus, der des Nachts Jesus aufsuchte … Weiterlesen

Ich habe meine Zuversicht

für Sopran, Alt, Tenor und Bass, Oboe I+II, Taille, Organo obbligato, Fagott und Streicher Die Evangelienlesung des Sonntags ist dem 4. Kapitel des Johannesevangeliums entnommen und berichtet von der Heilung des Sohnes eines königlichen Beamten. In seiner Auslegung betont Picander gemäss zeitgenössischem Verständnis nicht das Heilungswunder am Sohn, sondern den gewachsenen Glauben des Vaters. Die … Weiterlesen

Nun komm, der Heiden Heiland

für Sopran, Tenor und Bass, Vokalensemble, Fagott, Streicher und Continuo Die Kantate «Nun komm der Heiden Heiland» BWV 61 gehört dank ihrer charmanten Klanggestalt und jugendlichen Frische zu Bachs bekanntesten Kirchenstücken. Zum 1. Advent 1714 für die Weimarer Schlosskirche komponiert, atmet sie mit ihren blühenden Melodien und genialen Lösungen allenthalben den experimentellen Geist dieses inspirierenden … Weiterlesen

Wie schön leuchtet der Morgenstern

für Sopran, Tenor und Bass, Vokalensemble, Corno I+II, Oboe da cacc. I+II, Streicher und Continuo Besonders erlesen ist die Besetzung der Kantate «Wie schön leuchtet der Morgenstern». Da sie 1851 den ersten Band der gerade ins Leben gerufenen Bach-Gesamtausgabe eröffnete, erhielt sie später die Nummer 1 des BWV. Mit dieser Kantate beendete Bach zum Festtag … Weiterlesen